Neologismen

Sprache ist etwas lebendiges

Ständig entstehen neue Wörter oder es werden welche aus anderen Sprachen integriert – direkt oder in  abgewandelter Form. Manchmal werden sogar welche in einer anderen Sprache erfunden und dann zurück adaptiert, was besonders bemerkenswert ist, da sie in dieser anderen Sprache nicht bekannt sind. Das Deutsche Wort Handy ist hierfür ein leuchtendes Beispiel. Gar nicht so selten werden auch alte, bereits vorhandene und bekannte Wörter mit neuen Bedeutungen ergänzt, wenn etwas Neues beschrieben werden muss. Viele Begriffe aus der Luftfahrt wurden beispielsweise der Schifffahrt entlehnt. So hat ein Flugzeug ebenso wie ein Schiff Ruder zur Steuerung. Selbst die vielen so verhasste neue Deutsche Rechtschreibung ist, auch wenn sie mittlerweile schon nicht mehr ganz so neu ist, ein Zeichen für diese Dynamik. Man meinte etwas ändern zu müssen und nannte es Reform. In Wahrheit hinken solche Reformen den sprachlichen Entwicklungen wohl meist hinterher.

Wir bei æviate sind bekennende Sprach-Fans und beteiligen uns deshalb gerne an der Weiterentwicklung dieses wichtigsten interpersonellen Instrumentes. Wir dehnen sie gerne, beulen sie aus oder verdrehen, verzieren und vertüddeln sie, versehen sie mit Rüschchen, feilen sie zurecht oder dengeln sie in Form.  Sprache will gelebt werden.